Bahntechnik-, Fahrzeughersteller

Bahntechnik-, Fahrzeughersteller

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. This list is not intended to be exhaustive.

Ursprungsfirma daraus hervor gegangen Quelle / Verweis

Waggon Union,

ab 1896

 

Epilog: http://www.epilog.de/Berlin/Eisenbahn/Werkbahnen/Waggon_Union_T000126A.htm ;

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Waggon_Union

1990-1996 ABB Henschel Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Henschel_%26_Sohn
1996-1999 ADtranz Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Adtranz
1999-2001 DaimlerChrysler Rail Systems  
2001- Bombardier:

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Bombardier ;

http://www.bombardier.com/de/transportation/produkte-und-service/schienenfahrzeuge ;

Am Rathenaupark

16761 Hennigsdorf, Deutschland

Tel.: +49 (0)3302 89 0;

http://de.bombardier.com/de/site_details_Hennigsdorf.htm

2001- Stadler Rail

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Stadler_Rail ;

http://www.stadlerrail.com/de/portrait/standorte/pankow-d/ ;

Stadler Pankow GmbH,

Lessingstraße 102,

D-13158 Berlin

  noch am alten Standort Reinickendorf tätig:  
2002- Fahrzeugwerke Miraustraße

http://www.fwm-bahn.de
Fahrzeugwerke Miraustrasse GmbH,

Holzhauser Str. 156,

13509 Berlin – Germany,

Tel.: +49 30 407 281 70,

Fax: +49 30 407 281 77,

info@fwm-bahn.de

   

 

Orenstein & Koppel,

ab 1876

 

Epilog: http://www.epilog.de/Berlin/Eisenbahn/werkbahnen/Orenstein_Koppel_T000121A.htm ;

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Orenstein_%26_Koppel

1946-1976 VEB LOWA Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Lokomotivbau_Karl_Marx_Babelsberg

   

 

Borsig,

ab 1837

 

Epilog: http://www.epilog.de/Berlin/Eisenbahn/werkbahnen/Borsig_Werkbahn_T000125A.htm ;

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Borsig_%28Unternehmen%29

1935 – 1945 Borsig-Lokomotiv-Werke GmbH Hennigsdorf  
1945-1990/1992 Lokomotivbau Elektrotechnische Werke Hans Beimler Hennigsdorf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Lokomotivbau_Elektrotechnische_
Werke_Hans_Beimler_Hennigsdorf
1992-1996 AEG Schienenfahrzeuge Hennigsdorf GmbH  
1996-2001 ADtranz siehe oben
2001- Bombardier siehe oben
     

AEG,

ab 1899

  Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/AEG#Schienenfahrzeugbau ;

1995-2001

ADtranz siehe oben
1990- Elpro

http://www.elpro.de/unternehmen/historie.html ;

Elpro GmbH

Marzahner Straße 34

13053 Berlin

Tel. +49 (030) 9861 0

Fax +49 (030) 9861 2276

info[at]elpro.de

     

Schwartzkopff,

ab 1860

  Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Berliner_Maschinenbau ;

1910-1932

Maffei-Schwartzkopff-Werke GmbH  
     

Siemens,

ab 1847

Siemens Division Rail Systems

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Siemens ;

http://www.mobility.siemens.com/mobility/global/de/Seiten/siemens-mobility.aspx ;

Division Rail Systems

Nonnendammallee 101

D-13629 Berlin

Telefon: +49 (30) 386 0

siemensrailsystemscontact.ic@siemens.com

 

   

Knorr-Bremse AG,

ab 1905

Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Knorr-Bremse ;

http://www.knorr-bremse.de/de/group/kbingermany/standorte/standortberlin_group.jsp ;

Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH,

Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH

Georg-Knorr-Straße 4

12681 Berlin

Germany

Phone: +49 30 9392-0

Fax: +49 30 9392-2409

     

Reichsbahnausbesserungswerk Brandenburg-West,

ab 1926

  Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchm%C3%B6ser#Die_Reichsbahnzeit_ab_1919 ;

2002-

GBM Gleisbaumechanik Brandenburg/H. GmbH (GBM)

http://www.gleisbaumechanik.de/de/Gleisbaumechanik/Unternehmen__6002/ ;

GBM Gleisbaumechanik Brandenburg/H. GmbH

Adlerstraße 2

14774 Brandenburg

Telefon: 03381 8044-100

Telefax: 03381 8044-110

info@gleisbaumechanik.de

RSS Bahnindustrie Nachrichten / News

  • BVG: Wie werde ich U-Bahn-Fahrer/in?, aus Berliner Morgenpost Dezember 30, 2019
    https://www.morgenpost.de/wirtschaft/karriere/article228019341/Wie-werde-ich-U-Bahn-Fahrer-in.html Von wegen #unterirdisch! Fachkräfte für #Fahrbetrieb lernen in ihrer Ausbildung, Busse sowie U- und Straßenbahnen sicher zu steuern. Die Tür zur #Fahrerkabine steht auch #Quereinsteigern offen. Fahrgäste sicher und möglichst pünktlich von A nach B fahren: Das ist der Job von Niko Bandura. Der 21-Jährige hat vor kurzem seine Ausbildung als #U-Bahn-Fahrer bei der […]
    Ralf Reineke
  • Bahnindustrie: Die Bahn im Jahr 2020 Eine einzige große Baustelle, aus Spiegel Dezember 29, 2019
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bahn-in-2020-der-bahn-steht-die-totalrenovierung-bevor-a-1301932.html Die Bahn hat 2019 vor allem durch Verspätungen und #Pannen von sich reden gemacht. Das wird sich auch 2020 nicht ändern. Mehr #Kunden, weniger #Verspätungen, #Aufbruch ins digitale Zeitalter – was die Deutsche Bahn sich für das nächste Jahr vorgenommen hat, taugt auf den ersten Blick kaum für Schlagzeilen. Und doch muss man nicht […]
    Ralf Reineke
  • Potsdam + Straßenbahn: Potsdam will 19 neue Trams kaufen Durch Potsdam sollen in den kommenden Jahren 19 neue Straßenbahnen rollen. , aus PNN Dezember 27, 2019
    https://www.pnn.de/potsdam/finanzierung-noch-ungeklaert-potsdam-will-19-neue-trams-kaufen/25368472.html Potsdam – #Potsdam will in den nächsten Jahren insgesamt 19 neue #Niederflurstraßenbahnen anschaffen. Das geht aus einer entsprechenden #Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union hervor. Dort wird noch bis zum 20. Januar eine sogenannte #Markterkundung ausgeschrieben. Die Beschaffung selbst soll dann anschließend, also gleich im nächsten Jahr, folgen – sofern der Aufsichtsrat zustimmt. Es […]
    Ralf Reineke
  • Bahnverkehr: ICE im S-Bahn-Takt? Wer seinen Fernzug verpasst, soll künftig nicht lange auf den nächsten warten müssen, aus MDR Dezember 27, 2019
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/bahn-iplant-ice-im-s-bahn-takt-kapzitaeten-gleise-bahnhoefe-100.html Die Bahn plant einen #30-Minuten-Takt im #Fernverkehr und investiert Milliarden in neue Züge. Sie rechnet mit Millionen neuen Kunden. Doch genügen #Gleise und #Bahnhöfe den Anforderungen? Zwischen den größten deutschen Städten plant die Bahn künftig einen Fernverkehr im #Halbstundentakt. Der Vorstand für Personenverkehr, Berthold Huber, nennt als Ziel eine „metropolenverbindende S-Bahn“. Den 30-Minuten-Takt für […]
    Ralf Reineke
  • Bahnindustrie: Deutsche Bahn will mit Lok- und Waggonverkauf rote Zahlen verhindern Die Bahn will Güterloks und Waggons an eine Verleihfirma veräußern. , aus Handelsblatt Dezember 19, 2019
    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/verkehr-deutsche-bahn-will-mit-lok-und-waggonverkauf-rote-zahlen-verhindern/25354436.html?ticket=ST-44312679-djoDArAxxlLj5WEQhezU-ap5 Trotz milliardenschwerer Staatshilfen im Zuge des Klimapakets wird sich die Lage bei der Deutschen Bahn in den nächsten Jahren internen Papieren zufolge zuspitzen. Die #Gewinnplanung bis 2024 wurde gegenüber dem vergangenen Jahr um mehrere Milliarden Euro gestutzt, wie die Unterlagen zeigen, die der Nachrichtenagentur Reuters vorlagen. Die Umsätze werden demnach nur leicht um jährlich […]
    Ralf Reineke
  • Bahnindustrie: Zwölf Milliarden Euro für neue Fahrzeuge DB-Personenverkehr mit Rekordinvestitionen in rollendes Material , aus DB Dezember 16, 2019
    https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Zwoelf-Milliarden-Euro-fuer-neue-Fahrzeuge-4653042 DB-Personenverkehr mit Rekordinvestitionen in rollendes Material • DB-Konzernvorstand Berthold Huber: „Jeder Euro für mehr Schienen und moderne Züge ist gut investiert.“ Die Deutsche Bahn (DB) investiert in den kommenden Jahren mehr als zwölf Milliarden Euro in ihre Fahrzeugflotte. „Das ist eine Rekordsumme in der Geschichte der DB“, so Personenverkehrsvorstand Berthold Huber. Allein das Beschaffungsvolumen […]
    Ralf Reineke
  • Güterverkehr: Güterverkehr der Deutschen Bahn Die Lage ist desaströs, aus taz November 26, 2019
    https://taz.de/Gueterverkehr-der-Deutschen-Bahn/!5640524/ Immer weniger #Güterwagen, immer weniger Zugang zum #Schienennetz: Die Deutsche Bahn hat ihre Alternative zum Transport per Lkw abgewirtschaftet. #Rangierloks der Deutschen Bahn sind im Schnitt stolze 42 Jahre alt, #LokführerInnen im Güterverkehr verbringen nur 35 Prozent ihrer Arbeitszeit fahrend im #Führerstand eines Zugs. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine […]
    Ralf Reineke
  • U-Bahn: Es bleibt ein schlechter Nachgeschmack Die neuen Waggons für die Berliner U-Bahn könnten bereits 2022 da sein. aus Berliner Zeitung November 16, 2019
    https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/kommentar-es-ist-unklar-ob-neue-u-bahnen-das-los-der-fahrgaeste-verbessern-li.1489 Die neuen #Waggons für die Berliner #U-Bahn könnten bereits 2022 da sein. Doch es ist zu befürchten, dass diese #technisch hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben. Die gute Nachricht zuerst: Andres als befürchtet wird sich der Kauf neuer U-Bahnen nicht um mehrere Jahre verzögern. Der #Super-GAU, dass die ersten Wagen erst 2025 oder 2026 fertig werden, […]
    Ralf Reineke
  • Bahnindustrie: Gewerkschaft EVG wirft Scheuer Versagen vor „Viele Beschäftigte der Deutschen Bahn schämen sich“, aus Der Tagesspiegel November 15, 2019
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/gewerkschaft-evg-wirft-scheuer-versagen-vor-viele-beschaeftigte-der-deutschen-bahn-schaemen-sich/25230294.html Die #Gewerkschaft #EVG wirft Konzernspitze und Verkehrsminister Versagen vor. Bahnchef #Lutz schreibt an Verkehrsminister #Scheuer. Mit scharfer Kritik an der Bundesregierung hat der neue Vorsitzende der #Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), Torsten #Westphal, sein Amt angetreten. Viele Beschäftigte der Deutsche Bahn AG schämten sich für die vielen Mängel im Schienenverkehr, sagte der bisherige EVG-Bundesgeschäftsführer am […]
    Ralf Reineke
  • U-Bahn: Anschaffung neuer U-Bahnen verzögert sich Unterlegene Firma klagt gegen BVG-Auftragsvergabe Die BVG hat einen Drei-Milliarden-Auftrag für neue U-Bahnen vergeben. aus Der Tagesspiegel November 14, 2019
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/anschaffung-neuer-u-bahnen-verzoegert-sich-unterlegene-firma-klagt-gegen-bvg-auftragsvergabe/25225698.html Ein halbes Jahr Verzögerung gibt es schon jetzt. Berliner Fahrgäste wären froh, wenn es dabei bliebe. Vor #Gericht könnte es am morgigen Freitag einen Gau für die BVG und die Stadt geben, wenn nämlich die #Vergabe des #Drei-Milliarden-Auftrags für neue #U-Bahnen vollständig gekippt wird. Brancheninsider halten das für sehr wohl möglich. Am 20. Mai […]
    Ralf Reineke