Radverkehr, Fahrrad

Radverkehr, Fahrrad

++ Berlin, die Stadt, in der rund 43% aller Wege zu Fuß und mit dem Fahrrad zurückgelegt werden ++

Fahrradsternfahrt Berlin 2005; Fahrradfahrer kommen aus dem Britzer Tunnel, Quelle: Wikipedia

Was ist eigentlich Radverkehr? Eine gute Erklärung dazu gibt es bei Wikipedia.
  • Hier gibt es Informationen des Verkehrsverbundes VBB zu: Rad im Regionalverkehr

     

    Fahrradmitnahme im VBB leicht gemacht

    Im Mai ist das Pilotprojekt „Rad im Regio“ zur Verbesserung der Fahrradmitnahme in den Regionalzügen gestartet. Gemeinsam mit DB Regio AG Nordost, Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) und DB Station & Service setzt der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) dabei vielfältige Maßnahmen um, die wir Ihnen gern im Detail vorstellen möchten. – Liniennetz mit Fahrrad-Verleihstationen

    Das Hauptaugenmerk vom Pilotprojekt „Rad im Regio“ liegt darauf, Stress und unnötige Verzögerungen bei der Einstiegssituation zu vermeiden und im Zug klarere Zuordnungen in den Mehrzweckbereichen zu schaffen.

  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates zu: Radrouten und Radverkehrsanlagen
    Berlin besitzt mittlerweile ein Netz an Radrouten und Radwegen. Die Routen sollen die Hauptziele des Radverkehrs ausgehend vom Zentrum der Stadt sicher und bequem miteinander verbinden.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates zur: Fahrradwegweisung
    Die neue Fahrradwegweisung ist das zentrale Instrument, um das vorhandene Berliner Radverkehrsnetz auch für Ortsfremde durchgängig sichtbar zu machen.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates zur: Routenplanung
    Sie planen eine Radtour durch Berlin? Sie suchen den kürzesten Weg zum Arbeitsplatz mit dem Rad? Nutzen Sie dazu die Möglichkeiten der Fahrrad-Routenplaner der VIZ und von BBBike. Mit dem Planer der VIZ können Sie das Rad auch mit anderen Verkehrsmitteln kombinieren.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates zu: Mit dem Rad in Bussen und Bahnen
    Warum entweder – oder? Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel lassen sich in Berlin immer leichter auch miteinander kombinieren: Erfahren Sie mehr über die Tarife und Mitnahmemöglichkeiten von Räder in Bussen und Bahnen.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates zu: Bike and Ride
    Wer Busse und Bahnen nutzen will, sein Fahrrad aber nicht mitnehmen möchte, dem bieten die S-Bahn und die BVG viele Abstellmöglichkeiten an den Bahnhöfen und Haltestellen an.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates: Praktische Hinweise
    Ein Fahrrad braucht Pflege und Sorgfalt: Wir geben praktische Tipps, die Ihnen helfen, in Berlin lange Freude an Ihrem Drahtesel zu haben und immer gut gerüstet zu sein.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates: Tipps zur Sicherheit
    Die Sicherheit im Straßenverkehr hängt zum großen Teil auch vom eigenen Verhalten ab: Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie mit dem Fahrrad sicher durch Berlin kommen.
  • Hier gibt es Informationen des Berliner Senates zu: Serviceadressen zum Fahrradverkehr
    Sie suchen Ansprechpartner zum Radverkehr in Berlin? Informationen erhalten Sie unter anderem bei Verbänden und den Verkehrsunternehmen. Tipps zu Kauf, Reparatur und Verleih von Fahrrädern runden unseren Kontakt-Service ab.
     
  • BBBike – der Fahrrad-Routenplaner
  • ADFC – kümmert sich um die Belange der Fahrradfahrer und soll wohl auch ein Gegenstück zum autoorientierten ADAC sein. Haben Sie Fragen zum Fahrrad ? Hier bitte stellen !
  • ADFC Berlin
  • Der Tagesspiegel schreibt am 20.04.2005 einen schönen Beitrag zum Thema Radverkehr
  • Fernradwege, z.B. Berlin – Usedom, Spreeradweg, Berlin – Kopenhagen
  • 20 grüne Hauptwege® laden ein zum Flanieren, zum Erholungsspaziergang, zur Erledigung von Besorgungen, zum täglichen Weg mit dem Kinderwagen, dem Gesundheits-Training oder zu längeren Ausflügen in der Metropole und im Umland, weitgehend ohne Belästigung und Gefährdung durch den Autoverkehr.
  • Berliner Radsport Verband e.V., Informiert wird über die Verbandsarbeit und den Sportbetrieb sowie die angeschlossenen Vereine
  • Seite des Landes Brandenburg mit den Fernradwegen und Radwegen der Region

Radverkehrsanlagen (2012)

Radverkehrsanlagen (2012), Quelle: "Berliner Verkehr in Zahlen 2013", Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Kommunikation, Berlin, www.stadtentwicklung.berlin.de

Beschilderte Fahrradrouten (2013)

Beschilderte Fahrradrouten (2013), Quelle: "Berliner Verkehr in Zahlen 2013", Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Kommunikation, Berlin, www.stadtentwicklung.berlin.de

Bike and Ride-Anlagen (2012)

Bike and Ride-Anlagen (2012), Quelle: "Berliner Verkehr in Zahlen 2013", Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Kommunikation, Berlin, www.stadtentwicklung.berlin.de

Und weiter heißt es aus dieser eben genannten Quelle konkret zu Berlin:
"Die Berlinerinnen und Berliner legen durchschnittlich vier von zehn Wegen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück. Dementsprechend hoch ist der Stellenwert der nichtmotorisierten Verkehrsmittel in der städtischen Verkehrsplanung. Um dieser Bedeutung gerecht zu werden und um die Lebensqualität in der Stadt weiter zu verbessern, besitzt Berlin eigenständige Fuß- und Radverkehrsstrategien.
Seit dem Jahr 2001 wurden in Berlin 340 neue Fußgängerquerungs-anlagen im Berliner Straßennetz geschaffen. Vor allem Fußgängerüberwege wurden eingerichtet, um die Sicherheit für zu Fuß gehende zu verbessern. Rad fahrenden stehen in Berlin inzwischen weit über 1.000 km Radverkehrsanlagen zur Verfügung. Davon sind 662 km bauliche Radwege und 174 km Radfahrstreifen auf der Fahrbahn.
Die Effekte sind deutlich erkennbar. Kontinuierlich durchgeführte Verkehrszählungen zeigen an vielen Stellen seit Jahren zunehmende Zahlen im Radverkehr. In der Innenstadt legen die Bewohnerinnen und Bewohner sogar mehr Wege zu Fuß zurück als mit dem Auto."


RSS Radverkehr Nachrichten / News

  • Radverkehr: Nach Deezer Nextbike: Neue Kooperation mit Edeka in Berlin, aus Movinc Juni 7, 2020
    Nach Deezer Nextbike: Neue Kooperation mit Edeka in Berlin Mit der Supermarkt-Kette #Edeka als neuen Kooperationspartner kommen seit nun auch 1000 neue Räder – sogenannte „#Smartbikes 2.0“ – zusätzlich zu den bisherigen Rädern, genannt „Smartbikes 1.0“ – auf die Straße. Die neuen Räder sind mit einem Rahmen-Schloss ausgestattet, das sich am Hinterrad befindet. Dieses kann […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr: Einrichtung temporärer Radwege, aus Senat Mai 27, 2020
    www.berlin.de Frage 1: Welche Bezirksämter planen aktuell die Einrichtung #temporärer #Radwege? Welche Maßnahmen sind im Einzelnen vorgesehen? Frage 2: Welche Bezirksämter planen zurzeit nicht die Einrichtung von temporären Radwegen und wie wird dies im Einzelnen begründet? 2 Antwort zu 1 und 2: Die Bezirke antworteten im Rahmen Ihrer Zuständigkeit wie folgt: Charlottenburg-Wilmersdorf: „Die Bezirksämter planen […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr: Popup-Radwege, aus Senat Mai 26, 2020
    www.berlin.de Frage 1: Wo und in welcher Länge sind derzeit #Popup-Radwege geplant (bitte um Auflistung)? Antwort zu 1: Gegenwärtig (Stand 15.05.2020) erfolgen Abstimmungen mit den Bezirksämtern Mitte, Neukölln, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg und Treptow-Köpenick zu möglichen Straßen, in denen temporäre #Radverkehrsanlagen angeordnet werden könnten. Verbindliche Ergebnisse stehen noch nicht fest. Frage 2: Nach welchen Kriterien werden Strecken […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr: Eine unendliche Geschichte – Fertigstellung des Radwegs an der Rummelsburger Landstraße, aus Senat Mai 5, 2020
    www.berlin.de Frage 1: Welchen konkreten Bemühungen gab es seit meiner Anfrage Nr. 18/20339 vom 25.07.2019, um dem fehlenden #Radweg entlang der #Rummelsburger Landstraße endlich zur Fertigstellung zu verhelfen? (Bitte um Auflistung der konkreten Schritte) Antwort zu 1: Hierzu antwortet das Bezirksamt Treptow-Köpenick:  „Finale Abstimmung zu den erforderlichen Flächen für #Ersatzpflanzungen (Erstaufforstung) infolge Waldverlust,  […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr: Planer des Berliner Mauerwegs vergessen Pankower „Urmauer“, aus Berliner Morgenpost April 29, 2020
    https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article229010479/Planer-des-Berliner-Mauerwegs-vergessen-Pankower-Urmauer.html Die Entdeckung eines unbekannten Stücks #Mauer galt als Sensation. Doch ein Dokument erklärt sie für wertlos. Mahnmal der Geschichte oder eine überschätzte #Backsteinwand? Seit dem Fund eines 80 Meter langen Mauerstücks am S-Bahnhof #Schönholz, wo der Kalte Krieg den Ostbezirk Pankow von Reinickendorf trennte, streiten Entdecker und Experten immer wieder über den Wert dieses […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr: Rutsch- und Unfallgefahr auf grünen Radwegen, aus Senat April 16, 2020
    www.berlin.de Frage 1: Wie beurteilt der Senat die Rutsch- und #Unfallgefahr von #grünen #Radwegen? Antwort zu 1: Die #Rutschgefahr wird anhand von regelmäßigen Messungen durch ein #Baustoffprüflabor beurteilt. Die Messungen werden über den #Griffigkeitskennwert (#SRT-Wert) bei jeder grünen Radverkehrsanlage jeweils vor Umsetzung, im Neuzustand, im Gebrauchszustand und 2 erneut vor Ablauf der Gewährleistungsfrist des mit […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr + Straßenverkehr: Wegen Corona: Berlin schafft neue Radwege und verteilt die Straßen in der Krise neu, aus Berliner Morgenpost April 16, 2020
    https://www.morgenpost.de/berlin/article228921965/Breite-Radwege-Berlin-verteilt-die-Strassen-in-der-Krise-neu.html Auf #Kantstraße und #Müllerstraße entstehen temporäre #Radwege. Senat und Bezirke nutzen die Corona-Pandemie, um dem Radverkehr zu helfen. Die Farbe der Saison für Berliner Radfahrer ist Gelb. Weder auf Helmen oder Jacken, sondern auf dem Asphalt selbst. Mit dottergelben Streifen markieren Bauunternehmen immer mehr temporäre, breite #Radstreifen auf Berlins Straßen. Die Markierungen und aufgestellten […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr + Bahnverkehr: Mauerradweg im Süden von Berlin bleibt unterbrochen Doch kein Tunnel unter der Dresdner Bahn, aus Der Tagesspiegel April 13, 2020
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/mauerradweg-im-sueden-von-berlin-bleibt-unterbrochen-doch-kein-tunnel-unter-der-dresdner-bahn/25734486.html Der #Mauerradweg erhält vorerst keinen #Tunnel unter der #Dresdner Bahn – anders als geplant. Und Geld zur Sanierung ist trotz schlechten Zustands knapp. Es wird doch keinen Tunnel unter der Dresdner Bahn für den Mauerradweg geben – zumindest in den kommenden Jahren. Die Berliner Verkehrsverwaltung teilte dem Abgeordnetenhaus jetzt mit: Eine direkte #Streckenunterquerung auf […]
    Ralf Reineke
  • Straßenbahn + Radverkehr: Pankower Tor bekommt vier Tramhaltestellen und vier Garagen, aus Berliner Morgenpost April 3, 2020
    https://www.morgenpost.de/bezirke/pankow/article228836235/Pankower-Tor-bekommt-vier-Tramhaltestellen-und-vier-Garagen.html #Mobilitätskonzept: Kurt Kriegers Quartier mit 2000 Wohnungen wird #autoarm. Neue #Tram und #Panke Trail bilden Rückgrat des Verkehrs. Es war eine Erfolgsnachricht nach über zehn Jahren Streit: Im Januar stand fest, dass auf der Brache des früheren Güterbahnhofs Pankow ein modernes Stadtquartier mit 2000 Wohnungen, Geschäften, zwei Schulen und zwei Kitas in Holzbauweise entstehen. […]
    Ralf Reineke
  • Radverkehr: Stärkung des Radverkehrs – Zustand und Ausbau der Fahrradstationen, aus Senat März 27, 2020
    www.berlin.de Frage 1: Wie definiert der Senat eine #Fahrradstation in Berlin und welche Parameter muss diese erfüllen? Antwort zu 1: Eine Fahrradstation ist ein geschlossener Raum, in dem eine limitierte Anzahl von Fahrrädern gesichert abgestellt werden kann und in der Serviceleistungen, wie zum Beispiel die Vermietung von Fahrrädern, angeboten werden (§ 47 Absatz 1 Berliner […]
    Ralf Reineke